An dieser Stelle möchte ich Euch die drei Wegbereiter der Reinkarnationstherapie vorstellen, die dazu beigetragen haben, dass diese Art der Seelenarbeit tiefgreifend und wirkungsvoll arbeiten kann. Entgegengesetzt der landläufigen Meinung ist die Rückführungstherapie eine tiefenpsychologische Arbeit, mit der man sehr schnell an seine Themen heran kommt. 

Carl Gustav Jung

"Mein Leben ist die Geschichte einer Selbstverwirklichung des Unbewußten. Alles, was im Unbewußten liegt, will Ereignis werden, und auch die Persönlichkeit will sich aus ihren unbewußten Bedingungen entfalten und sich als Ganzheit erleben."

Carl Gustav Jung, Psychologe in der Schweiz, geboren am 26.Juli 1875 in Kesswill, Schweiz, gestorben in Küsnacht/Kanton Zürich. Er gilt als Begründer der analytischen Psychologie. In seiner Arbeit widmete er sich seinen Träumen und Phantasien und erforschte über Selbstreflexion das Unbewusste. C.G. Jung entwickelte den Begrifft "Archetyp" und bezeichnet dem kollektiven Unbewussten zugehörigen Grundstrukturen menschlicher Vorstellungsmuster bzw. Handlungsmuster. Das Wort meint die "Ur-form".

Thorwald Dethlefsen





Mathias Wendel







“Die beste Medizin für einen Menschen ist es, sich selbst zuzuwenden.”